creAstro®-Verlag

der AutorenVerlag

   

 „Der weite Weg nach Hause“ - Rose Tremain

 

Nach dem Tod seiner Frau lässt Lev Mutter, Tochter und seinen treuen Freund Rudi in einem armseligen Dorf irgendwo in Osteuropa zurück, um sich in London für sie alle auf die Suche nach dem Glück zu machen. Berührend, melancholisch - aber nie ohne Humor - schildert dieser Roman seine Erfahrungen, seine Erlebnisse und Begegnungen mit Menschen unterschiedlichster Art.

 

Levs Geschichte geht unter die Haut – es ist eine Geschichte unserer Welt, wie sie heute ist – ohne moralische Bewertung - eine Geschichte von der Sehnsucht nach einem besseren Leben – nach einem Leben überhaupt; eine Geschichte von Heimweh und Liebe, von Sehnsucht und Trauer, von Schuldgefühlen und Hoffnungen und Rose Tremain beschreibt diese Gefühle – unsentimental und warmherzig zugleich. Ein Buch über Liebe und Freundschaft und die Fähigkeit zur Wandlung. Zurecht ausgezeichnet mit dem „Orange Prizefor Fiction“. Und das Schönste daran: Es gibt ein Happy End!